Perverser griff Frauen in den Intimbereich

Rosenheim - Ein Italiener ohne festen Wohnsitz hat in der Vergangenheit immer wieder Frauen sexuell belästigt. Wie die Polizei ihn schnappen konnte:

In den vergangenen Monaten wurden in der Innenstadt von Rosenheim insgesamt vier Frauen durch einen unbekannten Täter sexuell bedrängt. Dabei ging der Täter auf die Frauen zu und griff ihnen unvermittelt mit einer Hand kurzzeitig an den Intimbereich.

Am Dienstag wurde eine Frau in der Tiefgarage an der Brixstraße durch einen Mann bedrängt, indem er sie festhielt und ihr im Anschluss an den Intimbereich fasste. Da die Frau zu schreien begann, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Ein aufmerksamer 24-jähriger Kolbermoorer verfolgte zunächst den Täter und verständigte die Polizei. Der Täter konnte kurze Zeit später durch eine Streife der Polizei festgenommen werden.

Bei dem dringend der Tat verdächtigen Beschuldigten handelt es sich um einen 30-jährigen Italiener, welcher sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland aufhielt. Die Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, stellte Haftantrag, worauf der Täter dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Rosenheim vorgeführt wurde. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der sich seitdem in Untersuchungshaft befindet.

Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser