Kuriose Endstation in Pfaffing

Aus Liebeskummer "ab durch die Hecke"?

+
Endstation war eine Hecke in Lehen im Gemeindegebiet Pfaffing. Ein 19-Jähriger versuchte, den Pkw wieder aus der Hecke zu bekommen.

Pfaffing - In Lehen hat sich am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr ein Unfall ereignet, der ein kurioses Ende nahm. Ein Anwohner teilte der Polizei ein seltsames Spektakel mit. Ein junger Mann hat vergeblich versucht, seinen Pkw aus der Hecke zu befreien.

Eine Streife der Polizeiinspektion Wasserburg konnte vor Ort feststellen, dass ein 19jähriger aus Frauenneuharting mit dem Fahrzeug seiner Eltern die Einmündung zur Kreisstrasse 41 Pfaffing/Rott übersehen hatte.

Derzeit wird vermutet, dass zu hohe Geschwindigkeit, wohl aber auch die fast 2 Promille Alkohol ursächlich gewesen sein könnten, dass der junge Mann über die Kreisstraße schoss, sich in einem Acker fing und letztlich unfreiwillig „ab durch die Hecke“ musste.

Als Grund für seine Alkoholfahrt nannte er Liebeskummer. So wollte er des Nächtens noch sein Glück versuchen. „Eine saudumme Idee…“ wie er selber feststellte. Der Führerschein wurde natürlich eingezogen.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser