Autobrand: In letzter Sekunde geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In kürzester Zeit fing der VW Golf eines Rosenheimers Feuer. Gerade noch rechtzeitig konnte er den Wagen verlassen, bevor Schlimmeres passiert wäre.

Ein 51-jähriger Rosenheimer staunte nicht schlecht, als er am Dienstag gegen 17.40 Uhr auf der Ebersberger Straße in Rosenheim von einem nachfahrenden Pkw-Fahrer angehalten und darauf aufmerksam gemacht wurde, dass der Unterboden seines Fahrzeugs Feuer gefangen hatte. Der Autofahrer konnte sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig verlassen.

Da die Flammen binnen kürzester Zeit die gesamte Fahrzeugfront erfasst hatten, war an Löschversuche gar nicht erst zu denken. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand dann allerdings rasch löschen. An dem VW Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch die Teerdecke wurde nicht unerheblich beschädigt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser