A8: Auspuff knallt in die Windschutzscheibe

Holzkirchen - Einem 44-jährigen Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag eine Auspuffanlage gegen die Windschutzscheibe geflogen - und das, als der Münchner gerade in vollem Tempo auf der A 8 fuhr...

Glück im Unglück hatte der 44-jährige Münchner: Der Geschäftsführer fuhr auf der Autobahn A 8 Salzburg - München. Als er sich gegen 16.08 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Holzkirchen befand, plötzlich der Schock: Ein Auspuff, der auf der Fahrbahn lag, wurde hochgewirbelt und schlug mitten in die Windschutzscheibe des Audi ein.

Geistesgegenwärtig lenkte der Fahrer sein Auto auf den Standstreifen und hielt an. In der Scheibe: laut Polizei ein fußballgroßes Loch! Der Fahrer wurde durch vereinzelte, herumfliegende Glassplitter leicht am Handgelenk verletzt. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser