Auch ein Finger ist beleidigend

Rosenheim - Da staunten die Beamten nicht schlecht: Als sie am Brückenberg von einem Auto überholt wurden, sahen sie als Erstes einen Mittelfinger - in ihre Richtung.

Am Sonntag kurz nach Mitternacht befuhr eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim die Äußere Münchener Straße in Richtung Stadtmitte. Aufgrund von erhöhtem Verkehrsaufkommen wurde die linke Fahrspur durch den Dienst-Pkw benutzt. Auf Höhe des Brückenbergs wurde der Fahrstreifen wieder gewechselt und ein Pkw überholte das Dienstfahrzeug.

Hierbei zeigte der Beifahrer den Beamten den sog. „Stinkefinger“. Das Fahrzeug konnte dann in der Pichlmayerstraße angehalten werden. Ein 21-jähriger Rosenheimer konnte dann auf dem Beifahrersitz festgestellt werden.

Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der „Übeltäter“ dann doch etwas kleinlaut und überrascht. Ein Alkoholtest ergab bei dem jungen Mann mehr als 1,1 Promille.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. Ebenso wird die Führerscheinstelle von diesem Vorfall informiert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser