Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Burghausen bittet um Hinweise

Audi-Fahrerin hört "komische" Geräusche und verhindert dadurch Schlimmeres

Burghausen - Alle fünf Muttern des rechten Vorderreifens wurden bei einem Audi am Wochenende gelockert. Die Fahrerin hörte "komische" Geräusche und verhinderte dadurch Schlimmeres.

Die Pressemeldung im Wortlaut

In der Zeit von Freitag, 26.07.2019, 18.30 Uhr bis Montag, 29.07.2019, 11.30 Uhr wurden in der Tiefgarage Lindacher Hof vom schwarzen Audi A2 einer 47-jährigen Burghauserin alle fünf Radmuttern des vorderen rechten Reifens gelockert. Nur durch „komische“ Geräusche beim Fahren wurde die Geschädigte auf die lockeren Radmuttern aufmerksam und konnte dadurch Schlimmeres verhindern.

Zeugenhinweise auf den oder die Täter erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefon-Nr. 08677/9691-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare