Polizei ermittelt in Wasserburg

Er hatte sogar eine "Spezialtasche": Wer kennt diesen dreisten Kosmetik-Dieb?

Ladendieb in Wasserburg Foto von Überwachungskamera
+
Ladendieb in Wasserburg gesucht.

Wasserburg - Ein männlicher unbekannter Täter betrat bereits am 4. Juni gegen 13.11 Uhr den Müller-Drogeriemarkt in Wasserburg, Am Aussichtsturm.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Er führte eine präparierte Tiefkühltasche mit sich, mit der er später die Warensicherung außer Funktion setzte. Er begab sich zur Kosmetikabteilung des Marktes und packte mehrere kosmetische Erzeugnisse in einen Einkaufskorb. Hierbei verschleierte er seine Tat, indem er mit anderen Parfümprodukten die leeren Regale wieder auffüllte.

Außerhalb des Sichtfeldes der Überwachungskameras lud der Mann das Diebesgut in seine mitgeführte Tiefkühltasche um. Anschließend verließ der Täter die Filiale ohne zu Zahlen gegen 13.35 Uhr. Der unbekannte Täter entwendete insgesamt neun Parfümprodukte im Gesamtwert von 936,55 Euro.


Der Täter konnte jedoch von den Überwachungskameras aufgenommen werden. Unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Rosenheim wurde vom Richter der Veröffentlichung dieser Aufnahmen zum Zwecke der Öffentlichkeitsfahndung zugestimmt .Wer kennt den dort abgebildeten Mann? Er trug bei der Tat eine schwarze Schirmmütze mit dem FC Bayern-Wappen. Mitteilungen bitte an die Polizei Wasserburg, Telefon 08071/91770.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Kommentare