Kontrolle zwischen Bad Endorf und Riedering

Der Spitzenreiter war mit 102 Sachen unterwegs

Bad Endorf/Riedering - Am Vormittag des 07.07.2017 führte die Polizeiinspektion Rosenheim Geschwindigkeitsmessungen auf der Kreisstraße zwischen Bad Endorf und Riedering durch.

Bei erlaubten 60 km/h mussten sieben Verkehrsteilnehmer mit Geschwindigkeitsüberschreitungen von über 25 km/h aus dem Verkehr angezeigt werden. 

Negativer Spitzenreiter war ein 32-jähriger Rohrdorfer mit einer Geschwindigkeit von 102 km/h. Gegen alle Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser