Festnahme

Nach langer Suche endlich verhaftet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn - Seit Monaten wurde ein 31-jähriger Mann per Haftbefehl gesucht. Die Polizei bewies Spürsinn und bereitete dem Versteckspiel nun ein Ende.

Am Samstag, den 22. Februar, um 19.30 Uhr, konnten Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein nach intensiver Ermittlungsarbeit einen 31-jährigen Einheimischen in Gars am Inn festnehmen.

Der Mann wurde seit Monaten von der Staatsanwaltschaft Traunstein per Haftbefehl gesucht. Er wurde bereits im August 2012 wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz rechtskräftig verurteilt. Gegen den Mann wurde damals eine Geldstrafe verhängt.

Nachdem der 31-Jährige untertauchte, der Bezahlung der Geldstrafe nicht nachkam und auch alternativ die Gefängnisstrafe nicht antrat, wurde er seit Anfang 2013 mit Haftbefehl gesucht.

Letztendlich half ihm auch sein Versteckspiel nicht viel, denn die Zivilbeamten „spürten“ ihn bei seinem Unterschlupf in Gars auf.

Auf Vorhalt des Haftbefehls konnte der Mann auch hier die geforderte Geldstrafe nicht begleichen und wurde aus diesem Grund in die JVA Traunstein eingeliefert, wo er den Rest seiner Strafe nun absitzen muss.

Pressemitteilung OED Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser