Zickenkrieg in Diskothek wird handfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zwei Diskobesucherinnen gerieten Sonntagnacht in einen heftigen Streit. Die Angreiferin flüchtete - dumm nur, dass sie ohne ihre Schuhe nicht weit kam:

Am Sonntag, den 2. März, gegen 3.30 Uhr kam es in einer Diskothek in der Adlzreiterstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen.

Eine 29-Jährige aus Kolbermoor geriet mit einer 24-jährigen Rosenheimerin in Streit. Im Verlauf des Streits ging die 29-jährige Kolbermoorerin auf die Rosenheimerin los und verletzte sie dabei.

Anschließend flüchtete die Angreiferin aus Kolbermoor, hinterließ jedoch am Tatort ihre Schuhe, da sie diese an einer schnellen Flucht behinderten.

Genau aus diesem Grund konnte sie wenig später durch Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim gestellt werden. Aufgrund der niedrigen Temperaturen fiel die Dame ohne Schuhe natürlich dem Auge des Gesetzes sofort auf.

Die Jüngere der beiden Kontrahentinnen musste vorsorglich mit oberflächlichen Verletzungen in das Klinikum nach Rosenheim gebracht werden.

Der genaue Streitgrund konnte während der polizeilichen Aufnahme, insbesondere wegen der starken Alkoholisierungen, nicht in Erfahrung gebracht werden.

Gegen die Kolbermoorerin wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser