Gullydeckel raugerissen und Schlägereien

Rosenheim - Unvernünftige Nachtschwärmer machten der Polizei einige Arbeit: In Stephanskirchen mussten Gullydeckel wieder eingesetzt werden und Schlägereien gab es auch.

Diverse Vorfälle in der Nacht von Freitag auf Samstag den 06.11.2010

In der Nacht auf Samstag rissen ein oder mehrere Unbekannte Personen in der Schlesierstraße in Stephanskirchen insgesamt sechs Gullydeckel aus der Fahrbahn. Nur durch Glück fuhr niemand in diese „Fallgruben“. Die Polizei legte die Gullydeckel wieder zurück in die Löcher.

Gegen 4.30 Uhr am Samstagmorgen geriet eine 21-Jährige in einer Diskothek in Rosenheim in eine Schlägerei. Dabei erlitt sie eine Platzwunde über dem Auge und musste im Klinikum Rosenheim behandelt werden. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Ebenfalls vor einer Diskothek musste sich die Polizei nach einer Schlägerei mit einem aggressiven 22-jährigen Mann auseinandersetzen der sich weigerte den Platz zu verlassen und die Beamten anpöbelte. Er wurde zusammen mit seinem 28-jährigen Freund in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert.

In den frühen Morgenstunden schlug ein Unbekannter gegen das Leuchtreklameschild des MC Donald in der Klepperstraße / Kufsteinerstraße in Rosenheim. Auch hier konnte der Täter unerkannt flüchten. Die Polizei bittet Zeuge des Vorfalls sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser