Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen in Mühldorf

Unbekannter spricht Grundschüler an - so wird der Mann beschrieben

Mühldorf - Ein Zeuge beobachte, wie ein bislang unbekannter Mann vor der Grundschule in der Luitpoldalle ein Kind angesprochen hat. Nun sucht die Polizei nach weiteren Hinweisen.

Pressemeldung im Wortlaut

Wie der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn am Mittwoch (26. Juni) mitgeteilt wurde, kam es offenbar gegen 14.30 Uhr im Bereich der Grundschule in der Luitpoldallee in Mühldorf am Inn zu einem verdächtigen Ansprechen eines Kindes. 

Der Mitteiler konnte beobachten, wie ein ca. 40-45 Jahre alter asiatisch aussehender Mann auf einer Bank gegenüber der Grundschule saß. Als dann ein ca. zehn Jahre altes Kind mit Schulranzen und Kappe kam, sprach der Mann das Kind an. Dieses begann sofort wegzulaufen in Richtung Finanzamt. Der Mann verfolgte das Kind offenbar kurz schnelleren Schrittes, wurde dann jedoch langsamer, als er den Mitteiler bemerkte.

Der Unbekannte Mann wurde wie folgt beschrieben:

Ca. 40-45 Jahre alt, asiatisches Aussehen, schlank, braune kurze Haare, bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer langen dunklen Hose. 

Wer Hinweise zum Täter oder dem angesprochenen Kind geben kann, wird gebeten diese der Polizeiinspektion Mühldorf unter der Tel.-Nr. 08631/3673-0 mitzuteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare