Polizei Wasserburg ermittelt Fahrer

Knapp 100 Pakete nicht zugestellt und in Abbruchhaus versteckt

Wasserburg - Knapp 100 Pakete wurden in einem Abbruchhaus entdeckt. Der verantwortliche Fahrer konnte ermittelt und festgenommen werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am vergangenen Donnerstag, 02.07.2020, wurde in einem Abbruchhaus im Steinmühlweg eine größere Menge Paketsendungen entdeckt, die vom Lieferdienst offensichtlich nicht zugestellt, sondern dort abgelegt wurden. Ein Teil der Pakete war darüber hinaus geöffnet, ein Teil der Waren entwendet worden.

Der verantwortliche Fahrer konnte ermittelt und festgenommen werden.


Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Zur Ermittlung der Schadenshöhe erhalten die knapp 100 eigentlichen Paketempfänger eine entsprechende Anfrage.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare