Zehn Unfälle mit 30.000 Euro Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - An diesem Wochenende verzeichnete die VPI Rosenheim bislang zehn Verkehrsunfälle ohne Personenschaden, der Sachschaden liegt insgesamt bei ca. 30.000 Euro.

Stau-/Verkehrslage: Auch an diesem Wochenende herrschte wieder starker Reiseverkehr auf den Routen in und aus den Wintersportgebieten. Insbesondere am Samstag kam es deshalb im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim zu stockendem Verkehr und Stauungen auf der A8 Richtung Salzburg zwischen Irschenberg und Inntaldreieck sowie auf der A93 in beiden Richtungen zwischen Rosenheim und Kufstein. Erst in den Nachmittagsstunden beruhigte sich der Verkehr und konnte wieder störungsfrei fließen.

Verkehrsunfälle: Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt zehn Verkehrsunfälle ohne Personenschaden, Gesamtschaden ca. 30.000 Euro. Es handelte sich fast ausnahmslos um Auffahrunfälle in Zusammenhang mit dem hohen Verkehrsaufkommen am Samstag.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser