Polizei fasst "Diebstahl-Touristen"

+

Kolbermoor - Diebesgut im Wert von über 4000 Euro fand die Polizei im Wagen von drei Rumänen. Um mehrere Diebstähle zu begehen, waren die drei nach Deutschland gereist.

Die Polizei Bad Aibling und Zivilkräfte aus Rosenheim, konnten am 14.02.11, drei rumänische Staatsangehörige nach einer Reihe von Ladendiebstählen festnehmen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen sind zwei Männer und eine Frau mit einem Audi A6, rumänischer Zulassung, in der Nacht zum Montag den 14.02.11 von Bologna/Italien nach Rosenheim gefahren. Alle drei Personen hatten von Anfang an geplant, in Deutschland Diebstähle von hochwertigen Kosmetikartikeln durchzuführen.

Beim Diebstahl in einem Drogerie-Markt in Kolbermoor, An der Alten Spinnerei, konnte die weibliche Person vom Verkaufspersonal beim Stehlen beobachtet und festgehalten werden.

Die Frau hatte bei der Festnahme Kosmetikartikel im Wert von 270.-Euro in Ihrer Tasche.

Durch intensive Fahndungsmaßnahmen sind 2 männliche Begleiter samt Fahrzeug ausfindig gemacht und festgenommen worden.

Die Personen hatte Kosmetika im Wert von ca. 4200 Euro im Fahrzeug und bereits in Taschen und Kisten verpackt.

Zur Durchführung ihrer Diebstähle waren die Personen teilweise mit präparierten Taschen in zwei großen Supermärkten im Aicherpark und dem Drogeriemarkt in Kolbermoor unterwegs.

Die Tatverdächtigen wurden am 15.02.11 dem Haftrichter in Rosenheim vorgeführt. Gegen alle drei erging Haftbefehl.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser