Rosenheimer Polizei bekommt Verstärkung

Rosenheim - In den kommenden zwei Wochen wird die Rosenheimer Polizei von fremden Kräften unterstützt. Vor allem auf die Party- und Badeörtlichkeiten werden diese ihr Augenmerk legen.

Wie bereits im vergangenen Jahr ist ein Einsatzzug der Bayerischen Bereitschaftspolizei aus Dachau im Rahmen eines vorgegebenen Konzepts im Rosenheimer Stadtgebiet tätig. Vor allem auf die Party- und Badeörtlichkeiten werden die ca. 30 Beamten ein besonderes Augenmerk legen. Eine starke Präsenz und hohe Kontrolldichte dient dabei der Überwachung der städtischen Satzungen, der Einhaltung von Sperrzeit und Jugendschutz sowie der Verhinderung des Alkoholmissbrauchs insbesondere durch Kinder und Jugendliche. Aber auch Fahrradfahrer und Fahrzeugführer stehen im polizeilichen Fokus. So sollen regelmäßige Verkehrskontrollen die Verkehrsmoral besonders bei Radlfahrern stärken und die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Ziel des neuerlichen Konzepteinsatzes ist es, die polizeiliche Präsenz gerade im öffentlichen Raum hoch zu halten, Ordnungs- und Sicherheitsstörungen konsequent zu unterbinden sowie die Sicherheitslage und das Sicherheitsempfinden in Rosenheim weiter zu verbessern.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser