Polizeikontrolle in Rosenheim

Mit Kokain und Marihuana am Steuer

Rosenheim - Da half alles Leugnen nichts: Ein 32-Jähriger bekommt nun eine Menge Ärger, nachdem er von der Polizei mit allerlei verbotenen Substanzen aus dem Verkehr gezogen wurde.

Zivilbeamte der Polizeiinspektion Rosenheim kontrollierten am Freitagnachmittag einen 32-jährigen Rosenheimer mit seinem grünen VW Golf im Stadtgebiet von Rosenheim. Zugleich stellten die Beamten mit geschulten Augen fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand.

Der 32-Jährige behauptete jedoch immer wieder, dass er noch nie Kontakt zu Drogen gehabt hätte. Jegliches Abstreiten half aber nichts, ein durchgeführter Drogenschnelltest brachte relativ schnell die Wahrheit ans Licht. Der Mann stand nachweislich unter dem Einfluss von Kokain und Marihuana. Weiterhin fanden die Polizisten bei einer Durchsuchung eine geringe Menge an Kokain und Marihuana.

Gegen den 32-Jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen illegalen Besitz von Betäubungsmittel eingeleitet. Ferner muss er sich wegen seiner Autofahrt und Drogeneinfluss verantworten. 

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser