Beziehungsstreit in Waldkraiburg

Waldkraiburg - Am Dienstagabend, 4. September, kam es zu einem Beziehungsstreit mit massiven körperlichen Übergriffen.

Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Eine 44-jährige Frau aus Waldkraiburg meldete am Dienstag gegen 21.45 Uhr bei der Polizei in Waldkraiburg einen Beziehungsstreit mit ihrem Lebensgefährten, bei dem es zu massiven körperlichen Übergriffen durch den Tatverdächtigen kam. Der stark alkoholisierte 42-jährige Mann konnte durch die Polizeibeamten in seiner Wohnung in Waldkraiburg angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die weiteren Ermittlungen zum Tathergang übernommen. Aufgrund des möglichen Vorgehens des Mannes ist der Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes gegeben. Zur Klärung des Sachverhalts sind allerdings weitergehende Untersuchungen durch die Spurensicherung am Tatort und dem Institut für Rechtsmedizin erforderlich. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen beantragt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser