Porsche-Fahrer verursacht drei Unfälle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Großkarolinenfeld - Glück im Unglück hatte ein Porsche-Fahrer, der in Großkarolinenfeld aufgrund einer Erkrankung gleich drei Unfälle verursachte.

Am Samstagmorgen gegen 7.45 Uhr fuhr ein 48-jähriger Maler aus Kolbermoor mit seinem Porsche auf der Kolbermoorer Straße in Großkarolinenfeld. Aufgrund einer Erkrankung geriet er auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Auffahrunfall im Gegenverkehr, bei dem eine 48-jährige Verkäuferin aus Großkarolinenfeld leicht verletzt wurde.

Der Porsche-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und fuhr einige hundert Meter weiter einen Metallpfosten am Straßenrand um. Auch hiervon unbeeindruckt setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt noch weiter fort, kam jedoch nicht mehr weit. Hundert Meter vom zweiten Unfallort entfernt geriet er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Strommast und eine Betonmauer.

Der Porsche-Fahrer blieb bei den Unfällen unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser