Kleidungsstücke am Ufer gefunden

Schwimmerin vom Bärnsee gesucht

Prien am Chiemsee - Am Donnerstag wurden am Ufer des Bärnsees Kleidungsstücke gefunden, die wohl schon mehrere Tage da lagen. Die Polizei bittet nun Personen um Hinweise.

Der Polizeiinspektion Prien wurde am Donnerstag mitgeteilt, dass am Ufer des Bärnsees zwischen Aschau und Bernau Kleidungsstücke festgestellt wurden. Aufgrund der Art und Weise, wie die Sachen am Steg abgelegt waren, ist davon auszugehen, dass die Besitzerin der Kleidung möglicherweise in den Bärnsee zum Schwimmen ging.

Nachdem diese Bekleidungsstücke aber nun offensichtlich mehrere Tage unberührt blieben, hat die Polizeiinspektion Prien mit Unterstützung der Hubschrauberstaffel und der Wasserwacht Prien den See aus der Luft und vom Wasser aus abgesucht. Hierbei konnten jedoch keinerlei Feststellungen getroffen werden.Die Polizei Prien bittet nun, bevor weitere Suchmaßnahmen eingeleitet werden, dass sich alle Personen, die dazu Angaben machen können, unter der Telefonnummer 08051/90570 bei der Inspektion melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser