Unverschlossene Fahrräder am Priener Bahnhof gestohlen

Geschädigte nach Diebstählen in Prien gesucht

Prien - Mehrere unverschlossene Fahrräder sollten eine Reise durch Deutschland antreten - so die Pläne eines 26-jährigen Asylbewerbers. Die ganze Geschichte:

Ein 26-jähriger ukrainischer Asylbewerber bemerkte am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, im Rahmen seines Aufenthalts in Prien mehrere unversperrte Fahrräder im Bereich Bahnhof und Unterführung Hochriesstraße/Jensenstraße, die offensichtlich mindestens eine Woche nicht bewegt wurden. Er übergab die „Fundräder“ einem 40-jährigen Bekannten aus der Ukraine, der geschäftlich mit seinem VW Transporter in Deutschland unterwegs war. Dabei wurden beide Täter von einem Zeugen beobachtet, der den Vorfall sofort der Polizei über die 110 meldete.

Der VW Transporter konnte auf der Autobahn durch Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim angehalten und kontrolliert werden. Die vier gebrauchten Räder der Marken Mountec, Bergamont, Merida und Chaser wurden sichergestellt und zur Polizeiinspektion Prien gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Eigentümer der Fahrräder werden gebeten, sich unter 08051/90570 mit der Polizei Prien in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture al liance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser