Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Prien

15.000 Euro Schaden an Mercedes: Vom Verursacher fehlt jede Spur

Prien am Chiemsee - Am Samstag, den 21. Juni, wurde gegen Mittag ein in der Hochriesstraße geparkter grauer Mercedes von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren.

Der geschädigte Autofahrer war gegen 11.50 Uhr nur kurz zur Geldabholung in der Bank. Als er nach circa fünf Minuten wieder zu seinem Mercedes zurückkehrte, war die Fahrerseite über die gesamte Fahrzeuglänge eingedrückt. Der Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt

Zeugen, die diesbezüglich Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee, unter Tel.: 08051/9057-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Kommentare