Lkw-Fahrer stürzt mit über vier Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Doch einen oder mehr zuviel gehabt! Mit vier Promille im Blut stürzte ein 52-jähriger Lkw-Fahrer beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug. Er erlitt eine Kopfplatzwunde.

Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Gemeindebereich Oelsnitz/Vogtland nächtigte in der Leisederstraße in seinem Lkw-Führerhaus. Als er aus diesem aussteigen wollte, kam er zu Sturz und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Ein Mann eines Sicherheitsdienstes fand ihn gegen 22.15 Uhr so auf und verständigte Polizei und Rettungsdienst. Der Lkw-Fahrer kam ins Krankenhaus. Ein Blutschnelltest ergab einen Alkoholwert von über 4 Promille. Vorsorglich wurden die Fahrzeugschlüssel durch die Polizei einbehalten und die Speditionsfirma, für die der 52-Jährige unterwegs war, verständigt. 

Pressemeldung PI Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser