Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizisten beenden Versteckspiel

Prutting - Als ein 17-Jähriger mit seinem Roller von der Polizei kontrolliert werden sollte, bog er prompt in ein Grundstück ab und versteckte sich im Garten. Aus gutem Grund:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fiel den Beamten in einem Kreuzungsbereich in Prutting ein Rollerfahrer auf. Als der Rollerfahrer einer Kontrolle unterzogen werden sollte, bog dieser plötzlich in ein Privatgrundstück ab und verstecke sich im Garten des Anwesens. Nur wenige Minuten später war das Versteckspiel jedoch zu Ende, da die Beamten den Pruttinger im Garten stellen konnten.

Bei der Kontrolle stellte sich nun heraus, dass es sich um einen 17-Jährigen Pruttinger handelte. Den Grund für seine Flucht konnten die Beamten auch schnell feststellen, da ein durchgeführter Atemalkoholtest über 0,6 Promille zeigte. Den 17-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld sowie mehrere Punkte in Flensburg. Ob er seinen in Kürze bevorstehenden Autoführerschein erhalten wird, ist fraglich. Dies entscheidet die Führerscheinstelle.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare