Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rentner (81) rauscht mit Auto gegen Hauswand

Rosenheim - Ein ziemlich heftiger Crash hat sich am späten Nachmittag auf der B15 ereignet. Ein Rentner rauschte mit seinem Wagen gegen zwei andere Autos und eine Hauswand.

Am Freitagabend kam es gegen 17.40 Uhr auf der Westerndorferstraße zu einem Unfall, bei dem ein 81-jähriger Rosenheimer alleinbeteiligt mit seinem Audi gegen eine Hausmauer fuhr. Der Fahrer fuhr auf der B15 stadteinwärts und kam dabei aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einem 90 Grad Winkel in eine Grundstückseinfahrt ein. Dabei streifte er zwei geparkte Fahrzeuge und wurde anschließend von einer Mülltonne vor der Hauswand gebremst.

Zeugen vor Ort schilderten, dass der Fahrer mit 30 bis 40 km/h regelrecht in die Einfahrt schoss. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim gebracht. An dem Pkw des Fahrers, sowie an den geparkten Pkw entstand insgesamt ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare