Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Siloballen aufgeschlitzt

Prutting - Einen mehr als schlechten Scherz erlaubten sich Unbekannte in Wolkering mit Siloballen. Der Landwirt muss jetzt sogar um die Gesundheit seiner Kühe fürchten:

Im Zeitraum von Anfang April bis jetzt wurden im Gemeindegebiet von Prutting im Ortsteil Wolkering insgesamt 16 Siloballen durch einen oder mehrere unbekannte Täter mit einem scharfen und spitzen Gegenstand aufgeschlitzt bzw. angestochen. Dadurch entstand einem Landwirt ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Da der Schaden erst jetzt bemerkt wurde, sind die Siloballen zum größten Teil nicht mehr zu gebrauchen, da sie verschimmelt sind. Der Landwirt trägt jetzt nicht nur den Schaden, sondern musste auch um die Gesundheit seiner Kühe fürchten, da diese - vor allem die Trächtigen - verschimmeltes Futter in diesen Mengen nicht vertragen. Um sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter bittet die Polizei Rosenheim unter Tel. 08031/200-0.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare