Mit Schlangenlinien auf dem Heimweg

Rosenheim - Laut Polizei benötigte der 25-Jährige mit seinem Rad "fast die ganze Küpferlingstraße". Der risikoreichen, nächtlichen Fahrt machte sie dann ein Ende.

Gegen 2 Uhr frühmorgens wurde am Donnerstag ein 25-jähriger Mann aus Rosenheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er fiel einer Streifenwagenbesatzung auf, weil er mit seinem Fahrrad mit „Schlangenlinien“ unterwegs war und dadurch fast die ganze Küpferlingstraße benötigte. Sein Fahrrad hatte zudem kein Licht.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab über zwei Promille Alkohol. Gegen den Radfahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser