Radfahrer schlägt 19-Jährige

Rosenheim - Weil eine 19-jährige Pkw-Fahrerin einen Radfahrer anhupte, um ihn überholen zu können, rastete dieser aus und schlug der jungen Frau mit der Faust ins Gesicht.

Am Montag gegen 9.40 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Pichlmayerstraße/Hubertusstraße ein Körperverletzungdelikt.

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer schlug einer 19-Jährigen aus Aying, die in ihrem Auto saß, mit der Faust ins Gesicht.

Zuvor wollte die Geschädigte den Fahrradfahrer in der Pichlmayerstraße überholen. Da der Fahrradfahrer jedoch mittig in der Straße fuhr und auch noch Gegenverkehr kam, war ein Überholen jedoch nicht möglich.

Daraufhin hupte die Autofahrerin kurz, um dem Fahrradfahrer zu signalisieren, dass er ein bisschen zur Seite fahren solle. Den Fahrradfahrer kümmerte dies jedoch nicht weiter und er fuhr nur gering weiter nach rechts. Die Frau konnte dennoch überholen, da kein Gegenverkehr zu sehen war.

Das eigentlich korrekte Verhalten der Autofahrerin ärgerte den Fahrradfahrer scheinbar so sehr, dass er später dann der jungen Frau an der Kreuzung ins Gesicht schlug und sie beschimpfte.

Die Polizei sucht derzeit einen Mann, ca. 55-60 Jahre alt, 175 cm groß, graue Haare, grauer Oberlippenbart, sprach bayerischen Dialekt. Er war mit einem roten Herrenfahrrad mit Korb bzw. einer kleinen Holzkiste auf dem Gepäckträger unterwegs. Am Fahrradlenker waren sog. Lenkerhörner angebracht.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Tel. 08031 / 2000 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser