Radfahrer bei Wendelsteinrundfahrt verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einhaus - Bei einem Überholmanöver wurde am Samstag ein Teilnehmer der Wendelsteinrundfahrt verletzt. Der 64-Jährige stürzte und aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Samstag gegen 13.30 Uhr befuhr ein 64-jähriger Bruckmühler mit seinem Rennrad im Rahmen der Wendelsteinrundfahrt die Kreisstraße MB 10 in Richtung Warngau. Bei einem Überholmanöver auf Höhe der Ortschaft Einhaus, welches von einem Rennradfahrer aus Tuntenhausen vollzogen wurde, kam es aufgrund zu gerinnen Seitenabstandes zur Berührung beider Radler. Daraufhin stürzte der 64-jährige zu Boden und zog sich Schürfwunden sowie Prellungen am rechten Knie und Ellenbogen zu, sodass er ins Krankenhaus Agatharied verbracht werden musste.

Gegen den Radfahrer aus Tuntenhausen, welcher unverletzt blieb, wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser