Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radfahrerin (11) schwer verletzt

Burghausen - Ein elfjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag im Straßenverkehr schwer verletzt worden. Sie übersah mit ihrem Fahrrad ein Auto.

Laut Polizei fuhr das elfjährige Mädchen aus Burghausen gegen 15.50 Uhr auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg neben der Berchtesgadener Straße (B20) von Neustadt kommend den sogenannten Umgehungsberg hinunter. Nach Aussagen von mehreren Zeugen hatte das Mädchen ihr Handy in der Hand.

Am Ende des Berges fuhr das Mädchen über die Berchtesgadener Straße, offensichtlich ohne sich umzusehen und auf den Verkehr zu achten. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Burghausen versuchte zwar noch auszuweichen, erwischte das Mädchen mit seinem Auto aber frontal.

Die Elfjährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb schließlich auf der Fahrbahn liegen. Mit schweren Verletzungen wurde sie in die Kreisklinik Burghausen eingeliefert. Das Mädchen trug keinen Fahrradhelm.

Rubriklistenbild: © Max Karpf

Kommentare