Radfahrerin von Auto angefahren

Maitenbeth - Eine 49-jährige Radfahrerin aus Hohenlinden wurde am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 43 angefahren und leicht verletzt.

Sie war mit ihrem Fahrrad zwischen Luxstätt und Goldbrunn in Richtung Maitenbeth unterwegs, als ihr ein Pkw entgegenkam.

Ein hinter ihr fahrender Autofahrer aus Niesberg, der die Radfahrerin gerade überholen wollte, musste den Überholvorgang abbrechen und rutschte trotz eingeleiteter Vollbremsung noch gegen das Heck des Fahrrades. Die Radfahrerin kam zu Sturz und fiel in den rechtsseitigen Grünstreifen.

Sie zog sich dabei Prellungen zu und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Ebersberg gebracht.

Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser