Radfahrerin übersieht Auto

Burgkirchen - Eine 69-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Sie übersah den kreuzenden, vorfahrtsberechtigten Pkw einer Tüßlingerin.

Eine 69-jährige Burgkirchnerin wurde schwer verletzt, als sie mit ihrem Fahrrad bei Hecketstall von der Kreisstraße AÖ25 in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße 2107 einbiegen wollte.

Der Unfall ereignete sich am 30. Dezember gegen 19.20 Uhr, die Radfahrerin wollte nach links in Richtung Burgkirchen einbiegen und übersah dabei den Pkw einer von links kommenden Tüßlingerin. Beim Einfahren kam es zum Zusammenstoß, wobei die Radfahrerin stürzte und sich eine Oberschenkelfraktur zuzog. Die Fahrradfahrerin wurde mit dem Sanka ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser