Radl geklaut - in Polen wiedergefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen - Einem 16-Jährigen wurde im Februar sein Fahrrad gestohlen. Als die Familie des Jungen dann in Polen dieses Rad fand, kamen noch mehr Drahtesel zum Vorschein:

Ein 22-jähriger Pole hatte am 8. Februar diesen Jahres das weiße Mountainbike eines 16-jährigen Taufkirchners entwendet.

Die Mutter des 16-Jährigen - sie ist ebenfalls Polin - fragte in Taufkirchen mit einem Foto des Rades nach. Sie erfuhr, dass ein 22-jähriger Landsmann ein in Typ und Farbe gleiches Rad nach Polen verbracht hatte. Für sie war den junge Mann kein Unbekannter, ist er doch in Polen ihr Nachbar. Außerdem erfuhr die Frau, dass der 22-Jährige im Keller seiner Taufkirchner Wohnung noch weitere Räder lagerte.

Die sofort verständigte Polizei konnte im Kellerabteil des 22-jährigen ein schwarz-oranges Mountainbike finden. Dieses war am 08.11.2010 einem türkischstämmigen Deutschen entwendet worden. Der Mann war ebenso überrascht wie erfreut, als ihm die Polizei sein Fahrrad zurückbrachte.

In seiner Vernehmung gab der 22-Jährige an, das orange-schwarze Mountainbike gefunden zu haben. Den Diebstahl des weißen Mountainbikes stritt er ab. Die Familie des 16-Jährigen fuhr über die Osterfeiertage in ihre polnische Heimat. Dort konnte das Rad bei einem 20-jährigen Mann ausfindig gemacht werden. Der 20-Jährige gab an, dass er sich das Rad von seinem Freund – es handelte sich um den 22-Jährigen – geliehen hatte.

Die Familie des 16-Jährigen nahm ihr Eigentum kurzerhand wieder mit nach Deutschland und gab der Polizei Bescheid. Diese wiederum stattete dem 22-Jährigen erneut einen Besuch ab. Aufgrund der eindeutigen Sachlage legte der 22-Jährige ein Geständnis ab.

Pressebericht PI Dorfen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser