Radler betrunken - weit über zwei Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zwei Verkehrsdelikte beanstandete die Polizei am Donnerstag. Ein Radfahrer nutzte mit reichlich Alkohol im Blut die ganze Fahrbahn. Ein Autofahrer fuhr ebenfalls betrunken.

Am Donnerstag, 3. März, kurz nach ein Uhr in der Nacht fiel einer Streife in der Ebersberger Straße ein Fahrradfahrer auf. Der Radler benutzte kein Licht und brauchte so gut wie die ganze Fahrbahn. Der Grund für das Nichtbenutzen das Lichtes konnte auf die Schnelle nicht geklärt werden, wohl aber die großzügige Fahrbahnbenutzung.

Bei dem 50-jährigen Arbeiter aus Rosenheim zeigte der Alkomaten-Test weit über zwei Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Den Fahrradfahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Nur ein paar Minuten später fiel ein Autofahrer in der Ebersberger Straße auf. Bei dem 20-jährigen Fahranfänger war Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein Atemalkoholtest verlief hier bei dem jungen Mann ebenfalls positiv, mit einem Wert von über 0,5 Promille.

Den Schüler erwartet nun neben der Geldbuße ein Fahrverbot, sowie denkbare Probleme mit der Führerscheinstelle, da er sich noch in der Probezeit befindet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser