Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz in Ramerberg

Feuer an Hackschnitzelanlage ruft Feuerwehr auf den Plan

Ramerberg - Am Freitagvormittag, 3. Januar, gegen 8.30 Uhr, teilten Besitzer eines Anwesens im Ortsteil Eich mit, dass sie in ihrem Keller eine Rauchentwicklung an der Hackschnitzelanlage festgestellt hätten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Vor Ort stellte sich heraus, dass es von der Heizung über die Förderschnecke zurück in den Hackschnitzelbunker gebrannt hat. Es wurden keine Personen verletzt. Am Haus entstand nur minimaler Schaden. Jedoch musste das Hackschnitzellager mittels eines Spezialgeräts ausgesaugt werden.

Glücklicherweise waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ramerberg und Wasserburg schnell vor Ort und konnten Schlimmeres verhindern. Insgesamt waren etwa 50 Einsatzkräfte am Einsatz beteiligt.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © re (Symbolbild)

Kommentare