Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er wählte mit letzter Kraft den Notruf

Schwerverletzter (35) nach Auseinandersetzung einfach auf der B15 zurückgelassen

Nach einem Streit zwischen vier Insassen eines Autos wurde ein 35-jähriger Mann schwer verletzt. Die Täter ließen den Mann anschließend einfach auf der Straße liegen.

Ramerberg - Ein Mann wurde am Samstagabend nach einem Streit schwer verletzt und anschließend stark blutend auf der B15 liegengelassen.

Streit in Auto auf der B15 eskaliert

Vier Personen aus dem Landkreis Rosenheim waren mit einem Auto auf der B15 Höhe Ramerberg in Streit geraten. Gegen 23.15 Uhr eskalierte der Konflikt und das Auto wurde angehalten. Anschließend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen Mann und zwei weiteren Männern. Der 35-Jährige wurde dabei schwer verletzt, ein 25-Jähriger erlitt bei dem Konflikt nach Angaben der Polizei Wasserburg nur leichte Verletzungen.

Schwer blutend und alkoholisiert zurückgelassen

Der schwer blutende und stark alkoholisierte Mann wurde von der Gruppe seinem Schicksal überlassen, sie fuhren einfach davon. Mit letzter Kraft konnte der 35-Jährige einen Notruf absetzen. Nach intensiver Suche machten die Einsatzkräfte den Schwerverletzten ausfindig und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Gefährlicher Körperverletzung und Aussetzung

Die Polizei Wasserburg hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Aussetzung aufgenommen.

bcs / Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare