Spur der Verwüstung hinterlassen

Bruckmühl/Kirchdorf - Ein "Streich" ist das nicht mehr: Nächtliche Randalierer haben in Bruckmühl und Kirchdorf eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag zogen unbekannte Personen durch Bruckmühl und Kirchdorf und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Mehrere Verkehrsschilder wurden aus der Verankerung gerissen, Broschüren wurden aus der Kirchdorfer Pfarrkirche entnommen und auf den Straßen verteilt. Außerdem schnitten die Randalierer ein Tornetz aus einem Fußballtor und spannten dies über einen Radweg. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und bittet dabei um die Mithilfe der Bürger. Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag etwas auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling zu melden: Tel: 08061 / 9073-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser