Randalierer dingfest gemacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Sicherheitswacht hatte in den vergangenen Tagen wieder einiges zu tun. Zum Beispiel erwischte sie fünf Jugendliche beim "Laternen austreten" in der Innenstadt.

Die letzten Tage kam die Rosenheimer Sicherheitswacht vor allem im Riedergarten und Salingarten ihrem Grundsatzauftrag nach, wonach es gilt, Sicherheitsstörungen zu verhindern oder zu beseitigen.

Leider wurde dort eine Vielzahl von Personen angetroffen, die das Alkoholverbot missachteten. Gegen etliche Personen wird die Stadt Rosenheim wohl Bußgeldbescheide erlassen, da der ein oder andere „Wiederholungstäter“ angetroffen wurde. Entsprechende Platzverweise wurden im Anschluss durch die Sicherheitswacht ausgesprochen.

In der Nacht auf den letzten Donnerstag wurde dann durch die Sicherheitswacht eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher in der Münchner Straße beobachtet, wie sie mit Füßen gegen Laternenmasten traten. Die Sicherheitswacht verständigte umgehend die Polizei Rosenheim, eine Polizeistreife kümmerte sich dann weiter um die jungen Randalierer.

Der gesamten bayerischen Sicherheitswacht ist durch das Gesetz über die Sicherheitswacht die Möglichkeit an die Hand gegeben, Platzverweise auszusprechen oder Personalien zu erheben. Der Kontakt zur Polizei erfolgt durch mitgeführte polizeiliche Funkgeräte.

Pressebericht PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser