Förster entdeckt Marihuana-Pflanzen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - Bei einem Kontrollgang bemerkte ein Förster in einem Waldstück bei Pfraundorf mehrere Marihuana-Pflanzen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Sonntag, 9. Juni, gegen 17 Uhr, stellte ein Förster im Rahmen eines Kontrollganges im Unterholz eines Waldstückes im Ortsteil Pfraundorf, etwa 500 Meter nördlich des Kieswerkes Neuner und circa 500 meter östlich des Inns, einen Anbau von zehn Marihuanapflanzen in acht mit Pflanzenerde befüllten Plastikwannen fest. Die Pflanzen wurden von der Polizeiinspektion Brannenburg sichergestellt und die Ermittlungen wegen illegalen Anbaus von Marihuana aufgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser