Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Raublingerin erlebt Horror-Fahrt

Auf freier Strecke: Kofferraum in Brand!

Raubling - Auf freier Strecke hat eine Raublinger Autofahrerin am Montag plötzlich Qualm-Geruch wahrgenommen - und musste Sekunden Später aus ihrem Wagen flüchten.

Am Montag, den 25. Januar gegen Mittag, fing das Auto einer 44-jährigen Raublingerin während der Fahrt plötzlich Feuer. Die Fahrerin bemerkte nach nur kurzer Fahrtstrecke, dass es im Kofferraum zu brennen begann. Sie verließ daraufhin sofort das Fahrzeug. 

Nach nur wenigen Minuten stand der Pkw in Vollbrand und musste durch die Feuerwehr Raubling gelöscht werden. Als Brandursache wird von einem Kabelbrand im Bereich der Heckleuchten ausgegangen. Die Schadenshöhe liegt bei rund 12.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare