In Raubling aus Gebüsch gesprungen

Mann entblößt Glied vor 16-jährigen Schülerinnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - Als zwei Mädchen auf dem Weg zurück zur Schule waren, wurden sie von einem Mann überrascht. Er sprang aus einem Gebüsch, seine Hose war offen.

Am 20. Oktober um circa 14.15 Uhr gingen zwei 16-jährige Gymnasium-Schülerinnen vom Bahnhof Raubling zurück in Richtung des Gymnasiums in Raubling. Auf Höhe des Geländes der Firma Aicher sprang ein unbekannter Mann aus dem Gebüsch und hatte die Hose offen. Der unbekannte Mann stand vor den beiden Jugendlichen und manipulierte an seinem Glied.

Der Mann wurde beschrieben als 20 bis 30 Jahre alt, trug eine Brille, eine Kopfbedeckung, eine dunkle Jacke, sowie eine auffällige beige Arbeiterhose mit mehreren Taschen. Der Mann wurde als westeuropäisch beschrieben. Angesprochen hat er die beiden Jugendlichen nicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg, unter 08034/9068-0 in Verbindung zu setzten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser