2,5 Promille: Stammkneipe statt Fasching

Raubling - Nicht der Faschingsauftakt, sondern der Besuch seiner Stammkneipe war ausschlaggebend für den hohen Alkoholpegels eines Raublingers, der mit seinem Roller gestoppt wurde.

Im Rahmen einer stationären Verkehrskontrolle in Raubling wurde am späten Sonntagabend ein Rollerfahrer angehalten und kontrolliert. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs, der den Beamten entgegenwehte, wurde schließlich ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen stolzen Wert von 2,5 Promille. Der Faschingsbeginn schien für den Rausch des 48-jährigen Raublinger dabei jedoch nicht ausschlaggebend gewesen zu sein, sondern eher die Stammkneipe. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Bei allen anderen, kontrollierten Verkehrsteilnehmern gab es erfreulicherweise nichts zu beanstanden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser