Auf der A93 Höhe Raubling

Schleierfahnder finden Kokain in Kleintransporter - Haftbefehl

Raubling/A93 - Am Freitag, den 23. März, stellten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim gegen 12.15 Uhr bei einer Fahrzeugkontrolle eine nicht geringe Menge Kokain sicher. Gegen den Beschuldigten erging Haftbefehl.

Am Freitagmittag kontrollierten bayerische Schleierfahnder auf der Autobahn A93 bei Raubling einen Kleintransporter mit deutschem Ausfuhrkennzeichen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten über 80 Gramm Kokain. Dem Fahrer, einem 46-jährigen italienischen Staatsangehörigen, wurde die vorläufige Festnahme erklärt. Sowohl das Rauschgift, als auch das benutzte Fahrzeug wurden sichergestellt. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Kommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizei Rosenheim. 

Der 46-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl gegen den italienischen Staatsangehörigen wegen des Verdachts eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Armin Weigel (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser