Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat etwas in Raubling beobachtet?

Unbekannter fährt Honda auf Arztparkplatz an - und haut ab

Raubling - Das Auto eines Patienten wurde auf einem Arztparkplatz in Raubling angefahren. Bevor aber die Personalien mit dem Verursacher ausgetauscht werden konnten, verschwand dieser.

Am Mittwoch, den 16. Mai gegen 8.30 Uhr, parkte ein Honda mit Rosenheimer Zulassung auf der Friedrich-Fuckel-Straße in Raubling. Der Autofahrer begab sich zum nahegelegenen Arzt um einen Termin wahrzunehmen. Im Wartezimmer wurde er von einem jungen Mann angesprochen welcher angab, das besagte Auto angefahren zu haben. Zusammen gingen beide zu dem beschädigten Wagen. Nachdem der Geschädigte seine persönlichen Sachen aus der Arztpraxis holen wollte und sich im Anschluss um den Personalienaustausch kümmern wollte, musste er feststellen, dass der Unfallverursacher nicht mehr da war.

Am Honda des Geschädigten entstand ein Lackschaden im vorderen, linken Stoßstangenbereich. Der Schaden liegt bei ca. 200 Euro. Wer Angaben zum Unfallhergang und zum Unfallverursacher machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg unter 08034 / 9068-0
 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Kommentare