Unfall in Raubling

Autofahrer (42) kollidiert mit Mopedfahrer (17) - schwer verletzt

Raubling - Beim Abbiegen übersah der alkoholisierte Autofahrer den jungen Mann mit dem Leichtkraftrad. Der musste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Mittwochabend übersah ein 42-Jähriger aus dem Inntal beim Abbiegen von Kirchdorf in die Kufsteiner Straße in Raubling einen 17-jährigen Azubi, der mit seinem Leichtkraftrad unterwegs war. Der 17-jährige Brannenburger wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Er erlitt unter anderem einen Bruch am rechten Fuß und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht.

Bei dem 42-jährigen Unfallverursacher wurde ein Atemalkohlwert von knapp 0,8 Promille festgestellt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Das Leichtkraftrad musste abgeschleppt werden.

Die Kufsteiner Straße war auf Höhe des Abzweigs Kirchdorf kurzeitig gesperrt. Zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsmaßnahmen war die Feuerwehr Reischenhart im Einsatz.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser