Polizei Brannenburg sucht Zeugen

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Raubling - Ein Spaziergänger bemerkte am Mittwoch einen Mann, der versuchte, eine Terrassentür aufzuhebeln. Der Täter konnte flüchten, nachdem sein Einbruchsversuch entdeckt worden war.

Am 1. November, gegen 20 Uhr, stellte ein Spaziergänger einen dunkel gekleideten Mann fest, der gerade versuchte, die Terrassentüre eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Auf Ansprache des Mannes hin flüchtete der Täter durch den angrenzenden Garten. Durch die Polizei wurde eine Fahndung nach dem Täter eingeleitet und der Nahbereich mit einem Diensthundeführer abgesucht. Trotz des Einsatzes mehrerer Streifenfahrzeuge der umliegenden Dienststellen verlief diese erfolglos.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Dunkel gekleidet, zirka 185 Zentimeter groß, athletische Statur. Möglicherweise zerriss er sich die Jacke, als er über den Zaun flüchtete.

Zeugen die hierzu Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/90680 zu melden. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser