Zivilpolizisten als Supermarkt-Detektive

Raubling - Den richtigen Riecher bewiesen Zivilfahnder in einem Supermarkt: Sie erwischten eine Bande auf frischer Tat beim Klauen. In deren Auto tauchte noch mehr gestohlener Alkohol auf.

Eine dreiköpfige rumänische Diebesbande ging am Montag, 24. November, einer Zivilstreife der Rosenheimer Polizei ins Netz. Die Diebestour des Trios endete vor einem Supermarkt in Raubling, wo es unmittelbar zuvor Spirituosen entwendete. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen. Gegen die drei Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen.

Die jungen Männer im Alter von 21, 26 und 34 Jahren waren den Zivilfahndern vor einem Supermarkt in Raubling aufgefallen. Zwei der Männer betraten das Geschäft, während einer „abfahrbereit“ im Auto wartete. Im Geschäft kauften die Täter lediglich günstige Waren. Die Beamten beobachteten gegen Mittag schließlich einen der Täter, wie dieser eine Flasche Champagner aus dem Regal nahm und diese an der Kasse nicht bezahlte.

Noch vor dem Geschäft erfolgte dann der Zugriff. Die drei rumänischen Staatsangehörigen wurden an ihrem Auto festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung des Wagens wurden darin etliche Flaschen, von zum Teil hochwertigen Spirituosen, aufgefunden. Inzwischen konnten diesen weiteren Ladendiebstählen in Frasdorf und Raubling zugeordnet werden.

Insgesamt hatten die Täter in drei Supermärkten zugeschlagen und dort etliche Flaschen Champagner und Whisky im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Die Mitglieder der Diebesbande haben im Rahmen der polizeilichen Vernehmung die Tatvorwürfe teilweise eingeräumt. Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim dem zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Rosenheim vorgeführt. Dieser hat die Untersuchungshaft gegen die drei Tatverdächtigen angeordnet.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser