In Raubling und Bad Feilnbach

Polizei warnt: Auftreten von Bettlern

Raubling/Bad Feilnbach - Die Polizei macht auf das vermehrte Auftreten von Bettlern aufmerksam. Möglicherweise stecken sogar organisierte Gruppen dahinter.

Die Polizei in Brannenburg warnt vor Bettlergruppen, die am vergangenen Samstag in Raubling und Bad Feilnbach aufgetreten sind. Die Bettler waren zum Teil als Paar, aber auch in kleinen Gruppen unterwegs. In einem Fall war auch ein Kind dabei. Die Personen bettelten zum einen nach Bargeld, zum anderen wurden aber auch sogenannte Bettelkarten mitgeführt, auf denen stand, dass sie Arbeit suchen würden.

Teilweise reagierten sie recht aggressiv, wenn sie abschlägige Antworten bekamen. Alles deutet darauf hin, dass es sich um organisierte Gruppen handelt. Die Polizei rät beim Auftreten von Bettlern zur Vorsicht. Insbesondere sollten - egal aus welchen Gründen - keine Personen ins Haus gelassen werden, da dies insbesondere ein Vorwand sein kann, um Straftaten zu begehen. Außerdem sollte die Polizei zeitnah informiert werden, wenn Bettler in Erscheinung treten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser