Rauchentwicklung löst Feuerwehreinsatz aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am 27.04. gegen 20.30 Uhr wurde in der Schillerstrasse Rauchentwicklung aus einer Wohnung gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei drang bereits Rauch aus den Fenstern.

Da sich der Wohnungsinhaber noch in der Wohnung befand und schon auf Klingeln und Klopfen der Nachbarn nicht reagiert hatte, wurde die Wohnungstür durch die Polizei gewaltsam geöffnet. Der Bewohner wurde schlafend auf der Couch angetroffen, als Grund für die Rauchentwicklung wurde in der Küche auf dem glühenden Herd das Abendessen festgestellt, dass er wohl verschlafen hatte.

Sachschaden entstand weiter nicht, allerdings war neben Einsatzkräften der Polizei auch ein größeres Aufgebot der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser