Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Burghausen

Schlafender Mann sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Burghausen - Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr in die Robert-Koch-Straße alarmiert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 5. Juni, gegen 1 Uhr, kam es in der Robert-Koch-Straße in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung, wegen angebranntem Essen. Die eintreffende Feuerwehr öffnete die Wohnungstüre und brachte den schlafenden Mann in Sicherheit. 

Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht, blieb aber nach hiesigen Erkenntnissen unverletzt. In der Wohnung ist kein Schaden entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit etwa 40 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Kommentare